Individuell und professionell
  • E-Mail:

    info@rasminka.ch

  • Öffnungszeiten

    MO - FR | 9 - 18 Uhr

  • Adresse

    Flurstrasse 30 CH-8048 Zürich

  • E-Mail:

    info@rasminka.ch

  • Öffnungszeiten

    MO - FR | 9 - 18 Uhr

  • Adresse

    Flurstrasse 30 CH-8048 Zürich

Investoren überzeugen

Wie erstelle ich einen Businessplan, der den Investor überzeugt? contract-work

Der naheliegende Zweck eines Businessplans besteht meistens darin, finanzielle Mittel für das eigene Business zu erhalten. Aus diesem Grund haben Unternehmer vor allem diesen Zweck im Fokus und vergessen dabei weitere wichtige Aspekte, nämlich dass ein gut durchdachter Businessplan als Planungsinstrument für die weitere Entwicklung des Unternehmens noch wertvolle Dienst erweisen wird. Wenn Sie die Werbeausgaben, die Löhne oder Produktpreise verändern, verändern sich auch Finanz-, Liquiditäts- und Kapitalbedarfsplanung und das nicht nur in der aktuellen Zeitperiode. Auch in Zukunft sehen die Planzahlen anders aus.

Der Businessplan soll also in erster Linie den Investor überzeugen, die nötigen finanziellen Mittel zu sprechen. In einem weiteren Schritt kann er jedoch auch als finanzieller Benchmark Verwendung finden, an dem der Erfolg des Unternehmens gemessen wird. Dies gilt nicht nur gegenüber dem Investor, sondern auch gegenüber sich selbst.

Weitere interessante Tipps zum Überzeugen und Kontrollfragen finden Sie hier:

Den Investor kontaktieren – aber gut vorbereitet

Bevor man auf Investorensuche geht, sollte man sich im Klaren sein, wo und wie diese finanziellen Mittel verwendet werden. Durch die Auseinandersetzung mit dem Thema im Detail, unter anderem bei der Ausarbeitung der detaillierten finanziellen Planrechnungen, ist jeder Unternehmer gezwungen, sich  ausführlich auf Fragen vorzubereiten, die früher oder später sowieso beantwortet werden müssen. Ein routinierter und finanzkräftiger Investor (z. B. eine Bank) wird genau diese Fragen auch stellen und daher ist es ratsam, in diesem wichtigen Moment eine vorbereitete Antwort parat zu haben. Eine zweite Chance bekommen Sie im Normalfall keine, der erste Eindruck ist absolut entscheidend! Wir haben zahlreiche Kunden, die Standard-Tools oder Templates für ihren Businessplan verwendet haben und dann – nach einem negativen Bescheid – bei uns um Rat fragen.

Zufällige Analysen und Argumente enden in zufälligen Ergebnissen. Gut strukturierte und durchdachte Ideen erhalten die nötige Aufmerksamkeit. Oft haben Unternehmer eine gute Idee – und leider bleibt es dann dabei, da Investoren den Enthusiasmus nicht teilen. Vielleicht auch, weil die Idee nicht gut genug durchdacht und präsentiert wurde.

Wir verwenden keine Standard Toolbox oder Templates, sondern helfen Ihnen individuell bei Ihrem Businessplan. So individuell Ihre Businessidee, so individuell sind unsere Lösungen.

Rasminka 2016 ©